Panik bei IBM – Ein neuer Firefox naht

Zwar schon ein paar Tage alt, aber als Grundlage für Gedanken über ein Pro/Contra eines beschleunigten Erhöhung der Versionsnummern bei Mozilla durchaus gut zu gebrauchen. Hintergrund für das Posting ist eigentlich nur die “Abreibung”, die mir WordPress 3.2-rc3 verabreichte, als ich einen aktualisierten Blog auf einer konservativen Kundeninstallation bearbeiten wollte. Das ist ein Squeeze ohne wenn und aber, der d-u war grade durchgelaufen. Sinngemäß stand da. “Du Trottel, mach Deinen Browser aktuell, der ist veraltet!” Zum Glück stand das nur im Backend.

http://www.glazman.org/weblog/dotclear/index.php?post/2011/06/21/The-faster-release-process-of-Firefox

http://mike.kaply.com/2011/06/21/firefox-rapid-release-process/

Ich kann mir zwar vorstellen, dass einigen Leute in großen Konzernen der Arsch auf Grundeis geht. Auf einmal stehen da höhere Zahlen. Eine Welt bricht zusammen. Da ich ja “überhaupt nicht” mit Webapplikationen arbeite, war ich betroffen. Wikipedia, Redmine, Trac, Jira, GitHub, Assembla, Chili, alle meine verschiedenen Shops (Mondo, JTL, XTC, ZEN und solch unwichtige Sachen wie OpenBravo oder auch Tryton arbeiteten mit den verschiedensten Browsern problemlos zusammen. Sowohl in debian, Windows, Arch.)

Die einzigen Glitches hatte ich in meinem CMS. Da habe ich für private Benutzung ein paar Anpassungen ins Java-Scripting gehackt. Das funktioniert dann halt nur mit Mozilla, egal welcher Version. Die restlichen Scripte für die anderen Browser habe ich aus Faulheit nicht angepasst. Macht aber nichts, da die entsprechenden Code-Passagen in der nächsten Version nicht enthalten sein werden. Das war meine private Spielerei.

Meine Frage ist jetzt: Wenn eine Major-Zahl so große Probleme macht, hätten sich die Buben dann die ganzen Minors geschlabbert? Nach dem Motto: Merkt ja eh keiner? Müssen die armen Entwickler in großen Firmen jetzt lernen, vernünftig zu programmieren und nicht nur irgendwelchen Scheiss zusammenzuschweinen? Dass gewisse Änderungen in der API und sei es nur in der Versionsnummer einen ganzen Browser unbrauchbar machen, kann es irgendwie nicht wirklich sein.

Leave a Reply